Ein kleiner Einblick hinter unsere Kulissen

Die Spitex Region Landquart ist eine Non-Profit-Organisation mit öffentlichem Auftrag in den Ortschaften Fläsch, Maienfeld, Jenins, Malans, Mastrils, Landquart, Igis, Zizers, Untervaz, Trimmis und Says. Wir sind die zweitgrösste kommunale Spitexorganisation im Kanton Graubünden gemessen an der Einwohnerzahl.

Unser Spitexzentrum befindet sich akutell in Igis an der Unterdorfstrasse. Geplant ist, dass wir ab 2024 ein Spitexzentrum am Standort Neugut in Landquart beziehen und von dort aus unsere Einsätze leisten.

Wir unterstützen mit unseren Dienstleistungen Menschen jeden Alters, damit sie trotz Krankheit, Unfall, Behinderung oder Gebrechlichkeit in ihrem eigenen Daheim leben können, wenn möglich bis zu ihrem Tod.

Nebst Pflegeleistungen helfen wir unseren Kundinnen und Kunden, unter Berücksichtigung der Hilfe zur Selbsthilfe, die tägliche Arbeit zu Hause zu bewältigen. Damit erhalten und verbessern wir ihre Lebensqualität.

Wir haben uns der Qualität verpflichtet. Die Arbeitsabläufe und Dienstleistungen werden regelmässig überprüft. Im Vordergrund steht das Wohl unserer Kunden.

Das Leitbild der Spitex Region Landquart

Qualität, ehtische Grundsätze, Lernen, Ausbildung ... dies sind nur einige Wörter, die in unserem Leitbild vorkommen. Und was das alles mit einer Kerze zu tun hat? Das erklären wir Ihnen im PDF

Die Spitex Region Landquart als Arbeitgeber

Um in der Spitex zur arbeiten und die Dienstleistungen zu Hause anbieten zu können sind verschiedene Mitarbeiterqualifikationen nötig. Nachfolgend die wichtigsten Berufsgruppen welche bei uns eingesetzt werden.

  • Dipl. Pflegefachfrauen/Männer HF / DN II
  • Fachfrauen/Männer Gesundheit FaGe
  • Assistent/In Gesundheit und Soziales AGS
  • Pflegehelfer/Innen SRK
  • Haushalthilfen (ohne spezifische Ausbildung)

Dies sind die aktuell am häufigsten vertretenen Berufsgruppen in unserer Organisation. Die Liste ist nicht abschliessend.

Es gibt in der Spitex viele Spezialisierungen, damit die Pflegequalität hoch gehalten werden kann. Wir fördern aktiv die Fort- und Weiterbildung der bestehenden Mitarbeitenden. Palliative Care, professionelle Wundversorgung, Kinästhetik, Gewalt und Aggression in der Pflege ist nur ein Auszug davon, welche Weiterbildungsfelder wir regelmässig fördern und umsetzen. Wir achten dabei sehr auf das Nutzen des vorhandenen Wissens innerhalb der Organisation und fördern dies mit internen Weiterbildungen.

Speziell im Bereich der Kinästhetik arbeiten wir konzeptionell. Die Arbeitssicherheit und Gesundheitsförderung wird durch die kinästhetische Begleitung der Mitarbeitenden und der Kunden zielgericht eingesetzt bzw. gefördert.

Ausbildung bei der Spitex

Klar bilden wir aus! Die Spitex ist ein interessanter Arbeitsplatz. Lust, ein Teil unseres Teams zu werden?

Die Spitex Region Landquart ist ein attraktiver Betrieb um sich in der Gesundheits- und Krankenpflege ausbilden zu lassen. Wir haben im Kanton Graubünden die Ausbildungsbewilligung für die Berufe HF, FaGe und AGS und können so in sämtlichen Berufen der Pflege Ausbildungsplätze anbieten.

Es ist uns wichtig, alle Studierenden und Lernenden auf ihrem Ausbildungsweg zuverlässig und kompetent zu betreuen. Wir bieten Ausbildungen als Grundbildung an, können aber auch berufsbegleitende Bildungswege anbieten, sei dies im Bereich der HF oder auch bei den FaGe.

Durch die vielfältige Tätigkeit der Spitex ist die Ausbildung sehr interessant, abwechslungsreich und anspruchsvoll.
Mehr Informationen erhalten Sie hier: www.spitexundich.ch

Unsere Leiterin Bildung, Mireille Caviezel, berät und informiert Sie bei allfälligen Fragen gerne.

Schnupperpraktikum

Gerne ermöglichen wir ein Schnupperpraktikum um einerseits einen Einblick in das entsprechende Berufsbild zu erhalten und andererseits die zentralen Punkte einer Spitexorganisation kennen zu lernen. Voraussetzung dafür ist eine frühzeitige Anmeldung durch den Bewerber/in, eine schriftliche Kurzbewerbung und ein aufrichtiges Interesse am Beruf. Bei allfälligen Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.